Hallo liebe Gäste, Forennutzer und Vereinsmitglieder,

Wer sind wir?
Wir sind eine Gruppe begeisterter Rollenspieler, die sich zusammengefunden haben, um gemeinsam unser Hobby zu fördern. Oft bleiben Rollenspieler und Rollenspielgruppen unter sich, so dass Außenstehende wenig Möglichkeiten haben, sich damit vertraut zu machen. Die Würfelmeister haben sich daher zum Ziel gesetzt, Interessierten dieses spannende Hobby näher zu bringen und auch die Möglichkeit zum Spielen zu bieten. Außerdem wollen wir eine Plattform bieten für Rollenspieler, die Anschluss an Gruppen suchen oder selbst Gruppen gründen möchten.

Der nächste Stammtisch ist am Mittwoch, den31.07.2019 um 19:00Uhr im Kartäuser. Siehe auch hier

Gruß
Würfelmeister e.V.

Allgemeine Frage zu Brett-Spielen

Allgemeine Dinge zu dieser Art des Spiels.
Antworten
blackarrow
Beiträge: 2
Registriert: 16 Apr 2018 08:59

Allgemeine Frage zu Brett-Spielen

Beitrag von blackarrow » 17 Apr 2018 09:22

Hallo,

vielleicht ist das kein richtiger Ort solche Frage zu stellen und ich entschuldige mich im Voraus. Als ich gesehen habe, es geht hier in Foren mehr um die Fantasy-Brettspiele. Ich habe selbst ein großes Interesse an WW2-Brettspiele wie Axis & Allies, Advanced Squad Leader usw.

Gibt es irgendwie in Würzburg oder Umgebung die Leute, die solchen Spiele spielen? Oder spielt jemand von euch die Non-Fantasy-Brettspiele auch?

Danke!

Benutzeravatar
Kashi
Administrator
Beiträge: 1389
Registriert: 18 Nov 2012 17:39
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Frage zu Brett-Spielen

Beitrag von Kashi » 17 Apr 2018 14:00

Also in der Regel unterscheiden wir wenig zwischen Fantasy oder Non-Fantasy Brettspielen (Ausnahmen bestätigen die Regel xD) ich kann jetzt nur für mich sprechen aber ich spiele halt was Spaß macht. Sei es Cluedo, Spiel des Lebens, Monopoly oder Siedler. Kommt immer aufs Spiel an.
“Of course I have a plan. Someone needs to do the thinking around here. Now are you interested in winning this fight, or were you looking forward to a glorious face-first charge into a wall of silver bullets?”

Benutzeravatar
Crazy Pole
Beiträge: 4096
Registriert: 28 Mai 2008 02:10

Re: Allgemeine Frage zu Brett-Spielen

Beitrag von Crazy Pole » 17 Apr 2018 20:37

blackarrow hat geschrieben:
17 Apr 2018 09:22
Hallo,

vielleicht ist das kein richtiger Ort solche Frage zu stellen und ich entschuldige mich im Voraus. Als ich gesehen habe, es geht hier in Foren mehr um die Fantasy-Brettspiele. Ich habe selbst ein großes Interesse an WW2-Brettspiele wie Axis & Allies, Advanced Squad Leader usw.

Gibt es irgendwie in Würzburg oder Umgebung die Leute, die solchen Spiele spielen? Oder spielt jemand von euch die Non-Fantasy-Brettspiele auch?

Danke!
Hi, also ich bin ein Fan von bisschen komplizierteren Brettspielen wie Twilight Struggle, Blue vs. Gray, oder Manhattan Project. Leider haben die fehlenden Mitspieler mich dazu bewegt nicht zu viele solcher Spiele zu kaufen, deshalb ging meine Sammlung eher Richtung Arkham/Eldritch Horror.
Hier in Wü kenne ich aber nicht wirklich Leute die es auch Spielen, aber für die meisten dieser Spiele braucht man eh nur 2 Spieler.
Es sei denn einer möchte so etwas wie World at War spielen...
The August and Sagacious Decadent Dynasty-Toppling Devil

Bild

blackarrow
Beiträge: 2
Registriert: 16 Apr 2018 08:59

Re: Allgemeine Frage zu Brett-Spielen

Beitrag von blackarrow » 18 Apr 2018 10:58

Crazy Pole, bist du auch in Würzburg?

Ich habe keine richtige Erfahrung mit solchen Spielen, aber ich bin motiviert zu lernen. Eigentlich habe ich ein großes Interesse an Geschichte nach dem zweiten Weltkrieg, in der Regel lese ich Bücher und sehe gerne die Dokus. Dadurch habe ich mein Deutsch verbessern und die Spiele entdeckt. Advanced Squad Leader sieht interessant aus und es gibt ein paar Starter Kits für Einsteiger. Natürlich habe ich keinen Partner oder einigen, der solches Interesse daran hat.

Benutzeravatar
Crazy Pole
Beiträge: 4096
Registriert: 28 Mai 2008 02:10

Re: Allgemeine Frage zu Brett-Spielen

Beitrag von Crazy Pole » 18 Apr 2018 22:06

Ja, bin ich.
Also ASL, oder besser gesagt Varianten davon, habe ich in den 90ern gespielt. Leider war bei mir die Faszination mit den Hex basierten Kriegssimulationen schnell vorbei, auch wenn ich auf dem PC Panzer General gerne gespielt habe. Und bei Flames of War einzusteigen war mir zu teuer.

Ich bin eher ein Freund von Strategiespielen die nicht einzelne Einheiten gegeneinander auftreten lassen, sondern globale Konflikte simulieren. Wie z.B. "Labyrinth" den Krieg gegen Terror oder das kommende "Imperial Struggle" das 18te Jahrhundert mit dem Konflikt zwischen Frankreich und England.
The August and Sagacious Decadent Dynasty-Toppling Devil

Bild

Antworten

Zurück zu „Pen & Paper - Allgemein“