Hallo liebe Gäste, Forennutzer und Vereinsmitglieder,

Wer sind wir?
Wir sind eine Gruppe begeisterter Rollenspieler, die sich zusammengefunden haben, um gemeinsam unser Hobby zu fördern. Oft bleiben Rollenspieler und Rollenspielgruppen unter sich, so dass Außenstehende wenig Möglichkeiten haben, sich damit vertraut zu machen. Die Würfelmeister haben sich daher zum Ziel gesetzt, Interessierten dieses spannende Hobby näher zu bringen und auch die Möglichkeit zum Spielen zu bieten. Außerdem wollen wir eine Plattform bieten für Rollenspieler, die Anschluss an Gruppen suchen oder selbst Gruppen gründen möchten.

Stammtisch auf dem Lampion-Picknick im August

SAMSTAG 21.08.2021 UM 18:00

Wir schließen uns mit dem Stammtisch den Lampion-Picknick im Park von Marco Schugk an. Ich stelle hier auch die Beschreibung des Picknicks rein, welche Marco in seiner Facebook-Veranstaltung hat:
----------
Atmosphäriges Miteinander in der Abenddämmerung für dich und alle anderen Hobbyisten, um sich über die schaurig spektakulären Dinge im Leben (Pen & Paper, LARP, Artverwandtes) auszustauschen.
Du findest uns zwischen der Philipp-Schrepfer-Allee und der Satoriusstraße beim Spielplatz am Rennweg.
[GoogleMaps-Koordinaten: ca. 49,793645, 9,943017]
Unbedingt von dir mitzubringen:
1) Lampion, Laterne oder andere Lichtquelle für Munkeln im Halbdunkeln
2) Decke, um dir ein Stück Wiese zu okkupieren
3) Was Warmes zum Drüberziehen für die sonnenlose Zeit
4) deine eigenen Getränke, um nicht aus den Laschen zu kippen
5) corona-bezogene Umsichtigkeit, weil man davon nie genug haben kann
Findet nur bei gescheitem Wetter statt!
Wichtig:
Bei potenziellem Unwohlsein in den Abendstunden eskortieren wir dich auch gern aus dem Ringpark heraus bis zur nächsten Bushaltestelle oder wo immer du dich sicher genug fühlst, deine Heimreise allein fortzusetzen.
----------
Und hier noch der Link zur Facebook-Veranstaltung von Marco: https://www.facebook.com/events/5250771 ... f=newsfeed

Gruß
Bär

Wir freuen uns, von euch zu hören.

Bleibt gesund
Eure Würfelmeister

Missi Yun ; Travel-Archive | Eiseninsel

Antworten
Benutzeravatar
Juy Juka
Beiträge: 3869
Registriert: 19 Mai 2008 14:53
Association title: 2. Vorstand

Missi Yun ; Travel-Archive | Eiseninsel

Beitrag von Juy Juka »

Bild
Benutzeravatar
Juy Juka
Beiträge: 3869
Registriert: 19 Mai 2008 14:53
Association title: 2. Vorstand

Anlegestelle der Eiseninsel

Beitrag von Juy Juka »

Die Anlegestelle der Eiseninsel ist in die Jahre gekommen. Der Pier ist 45 Schritte lang und hat alle 5 Schritte ein paar hölzerne Pfeiler mit weniger als einem halben Schritt durchmesser. Die Träger zwischen allen Pfeilerpaaren und zwischen den Trägern selbst sind aus dem gleichen Holz wie der Boden auf dem man läuft, ein halben Fuss dick und breit. Die Abstände zwischen den Balken sind etwas schmäler als mein Fuss dick ist, außer einer Spalte nach 13 Schritten und einer Spalte nach 40 Schritten, vom Meer aus gesehen, in die man mit dem Fuss rutschen könnte. Der ganze Pier knarzt leise bei jeder Belastung von jeder Richtung, besonders jedoch durch Belastung von oben in die Mitte. Die hintersten 3 bis 5 Balken auf denen man läuft sind halb mit Erde und Gestein bedeckt. Das anschließende Haus oder Schuppen ist ...
Benutzeravatar
Juy Juka
Beiträge: 3869
Registriert: 19 Mai 2008 14:53
Association title: 2. Vorstand

Tunnel Kreuzung 1

Beitrag von Juy Juka »

...
...
...
Benutzeravatar
Juy Juka
Beiträge: 3869
Registriert: 19 Mai 2008 14:53
Association title: 2. Vorstand

Tunnel Kreuzung 5

Beitrag von Juy Juka »

...
...
...
Benutzeravatar
Juy Juka
Beiträge: 3869
Registriert: 19 Mai 2008 14:53
Association title: 2. Vorstand

Stollunior Nest

Beitrag von Juy Juka »

An einer scheinbar willkürlichen Stelle eines Tunnelgangs haben 2 Stollunior ein Nest gegraben. Es ist eine Spalte in der linken Tunnelwand in einem halben Fuss höhe und einen halben Fuss hoch und einen Fuss breit. Der Tunnel selbst ist abschüssig und durchgehend rund mit 2,5 Schritten durchmesser - das ergibt eine flache und sichere Lauffläche in der Mitte für eine Person oder eine minimal gekrümmte Lauffläche für 2 Personen neben einander. 2 Fuss den Tunnel abwärts vom Nest ist ein Felsen von der Decke gestürzt, mehr als einen halben Schrtt breit aber keinen ganzen Schritt und einen Fuss hoch, gerade genug um darüber zu stolpern aber außerhalb der flachen Lauffläche. Das Nest selbst ist beinahe Rechteckig, geformt aus löffel-förmigen Ausbuchtungen - vermutlich größe und form der Mäuler der Stollunior (Welche überraschend ruhig und teilnamslos auf uns reagieren. Vertrauen sie so sehr auf ihre Panzerung?). Die löffel-förmigen Ausbuchtungen laufen sehr spitz auf einander zu und haben eine bläuliche und leicht rote verfärbung an den harten Kanten. ...
Benutzeravatar
Juy Juka
Beiträge: 3869
Registriert: 19 Mai 2008 14:53
Association title: 2. Vorstand

Verlassener Tempel

Beitrag von Juy Juka »

Der alte Raum ist 4 Schritte hoch, 30 Schritte breit und 17 Schritte tief. Der Boden ist lose, locker und besteht aus einer art weißem Sand (etwas grobkörniger) und fühlt sich über einen Schritt tief an. Die relieffwand befindet sich vor mir und bedeckt die gesamten 30 Schritte Breite und 4 Schritte Höhe. Die Wände links und rechts des Relieffs sind rau aber stetig nach innnen rutschend, ca. ein 13 Grad Winkel. Die helgraue Musterung in diesen beiden grauen Wänden ist alle 6 Schritte unterbrochen von einheitlich grauer Farbe. Die Wand hinter mir ist scheinbar aus dem gleichen Material, jedoch ohne farbliche Unterbrechungen und mit ca. 17 Grad Winkel. Der Abstand zwischen der linken Wand und der Wand hinter mir ist 5 Schritte, verursacht durch einen Tunnel in form zweier überlappender Tunnel über einander. Der obere Tunnel ist 5 Schritte im Durchmesser, der untere Tunnel ist 4 Schritte im Druchmesser und überlappt weniger als einen Fuss. Der Abstand zwischend er rechten Wand und der Wand hinter mir ist 4 Schritte, verursacht durch einen Tunnel in form zweier überlappender Tunnel über einander. Beide Tunnel sind 4 Schritte im durchmesser und überlappen sich mit fast 2 Fuss, wodurch eine Schwelle von 2 Fuss vom Boden des Raumes in den Tunnel entsteht. Die Kante zwischen den beiden Tunneln rechts ist beinahe abgebrochen und eine leichte Erschütterung wird ihn abbrechen. Über mir, direkt an der Wand hinter mir, 4 Schritte von der rechten Wand entfernt, 3 Schritte im Durchmesser, befindet sich ein Loch/Tunnel in der Decke. Details über die 3 Tunnel liegen im Dunkeln und können nicht hinzugefügt werden.
Das Relief: [Es folgt eine schematische schwarz-weiße aber 110%ig Zeichnung des Reliefs, mit Größen- und Tiefenangaben in Handspannen.]
...
Spekulation: Es scheint sich um einen klassischen Säulentempel zu handeln. Die Verfärbungen und Winkel der Wände deuten auf natürliche Stein-Bewegungen und darin verborgene reste von Säulen hin. Die einzige vollständige Wand müsste die mit dem Relieff gewesen sein. Der Abstand zwischen den vermutlichen Säulen und von den nicht-Wänden zu einander deutet für mich auf ein Bogendach von links nach rechts hin. Ich kenne mich mit Stein nicht genug aus um das anhand der vermutlichen Deckenreste auf dem Boden und den Verfärbungen genauer zu bestimmen. Die Bautechnicken müssten sich aber mit Nachforschung auf ein Jarhundert oder sogar 50 Jahre genau datieren lassen. Daraus und mit der Hilfe eines Stein-Experten würde sich erschließen lassen ob es sich um einen frei stehenden Bau gehandelt hat oder ob es unterirdisch gebaut wurde. Nur bei ersterem würde ich auf maximal ein weiteres Gebäude der selben Bauart in der Nähe schließen, da die Geschichte des Relieffs nicht vollständig ist.
Nachtrag! Ein f-ing Onix hat das halbe Relieff gefressen! Okay, es hat einen neuen Tunnel von 3,5 Schritten durchmesse und aufsteigend in die Relieff-Wand gefressen, 2 Schritte abstand von der rechten Wand. Folgende Zeichnung sollte sich mit der obinge Zeichnung überdecken lassen um den Schaden genau zu beschreiben.
...
Benutzeravatar
Juy Juka
Beiträge: 3869
Registriert: 19 Mai 2008 14:53
Association title: 2. Vorstand

Fresshöhle

Beitrag von Juy Juka »

...
...
...
Benutzeravatar
Juy Juka
Beiträge: 3869
Registriert: 19 Mai 2008 14:53
Association title: 2. Vorstand

Wendelsee

Beitrag von Juy Juka »

...
...
...
Benutzeravatar
Juy Juka
Beiträge: 3869
Registriert: 19 Mai 2008 14:53
Association title: 2. Vorstand

Tropfsteinhöhle

Beitrag von Juy Juka »

...
...
...
Antworten

Zurück zu „Pokémon - Mystic Hunters“