Hallo liebe Gäste, Forennutzer und Vereinsmitglieder,

Wer sind wir?
Wir sind eine Gruppe begeisterter Rollenspieler, die sich zusammengefunden haben, um gemeinsam unser Hobby zu fördern. Oft bleiben Rollenspieler und Rollenspielgruppen unter sich, so dass Außenstehende wenig Möglichkeiten haben, sich damit vertraut zu machen. Die Würfelmeister haben sich daher zum Ziel gesetzt, Interessierten dieses spannende Hobby näher zu bringen und auch die Möglichkeit zum Spielen zu bieten. Außerdem wollen wir eine Plattform bieten für Rollenspieler, die Anschluss an Gruppen suchen oder selbst Gruppen gründen möchten.

Der nächste Stammtisch ist am Mittwoch, den 25.03.2020 um 19:00Uhr in der Gaststätte am Stift Haug. Siehe auch hier
Im Moment können wir euch leider keinen Stammtisch anbieten, auf einen Link zu COVID-19 Informationen verzichten wir hier. Wir hoffe wir können uns alle bald wieder sehen.

Gruß
Würfelmeister e.V.

Hausregeln

Antworten
Benutzeravatar
Crazy Pole
Beiträge: 4113
Registriert: 28 Mai 2008 02:10

Hausregeln

Beitrag von Crazy Pole » 11 Mär 2012 21:18

Die in der Runde gültigen Hausregeln:

Charaktererschaffung:
-Avatar 1 frei für alle.
-Vor- und Nachteile sind zugelassen.

XP-Vergabe:
-Sphären - Alter Wert x 8
The August and Sagacious Decadent Dynasty-Toppling Devil

Bild

Benutzeravatar
Juy Juka
Beiträge: 3744
Registriert: 19 Mai 2008 14:53
Association title: 2. Vorstand

Re: Hausregeln

Beitrag von Juy Juka » 13 Mär 2012 23:17

Hallo,

die Erschaffungs-Regeln gelten ja für alle und sind nicht viel, daher kein Thema.

Das mit den XP für Spähren dachte ich wäre in dieser Edition genau so (die andere Regel hatte ich auch gehört aber aus einer anderen Edition), daher bin ich voll dafür es so zu Machen. Apropos, was ist die Regel um Arete zu steigern?

Gruß
Juy Juka

Benutzeravatar
Crazy Pole
Beiträge: 4113
Registriert: 28 Mai 2008 02:10

Re: Hausregeln

Beitrag von Crazy Pole » 16 Mär 2012 17:57

Jetzt ein Vorschlag:

-Soakwurf für Lethal Damage (normalerweise geht nur Bashing)
-Foci die ekstra beschrieben werden sind als Unique Focus behandelt (also -1 Schwierigkeit)
Und das heftigste:

Schwierigkeiten für Zaubern werden festgebunden abhängig von der Art des Zaubers:
Coincidental - Schwierigkeit 6
Vulgar, without Witnesses - Schwierigkeit 7
Vulgar, with Witnesses - Schwierigkeit 8
The August and Sagacious Decadent Dynasty-Toppling Devil

Bild

Benutzeravatar
Juy Juka
Beiträge: 3744
Registriert: 19 Mai 2008 14:53
Association title: 2. Vorstand

Re: Hausregeln

Beitrag von Juy Juka » 17 Mär 2012 05:51

Hallo Crazy Pole,

@Soak für Tödlichen Schaden: Lass einen unserer Charas mit Leben oder mit Entropie einen Zauber/Ritual wirken alle Woche/Monate/etc., dann wäre es erklärt und stylisch. Würde mir aber im allgemeinen gefallen.

@Spezial Foki: Sind doch eigentlich keine Hausregel, wirken aber exakt für einen Effekt/Zauber (immer wieder). Oder meinst du was anderes?

@Schwierigkeiten: Grundsätzlich gefallen mir die Schwierigkeiten abhänig von der Stufe der Späre ganz gut. Aber wenn du das noch mal auf Deutsch beschreibst (so das ich es verstehe) überelg ich es mir noch mal. Wie hast du dir das mit den Schwierigkeits-Erleichterungen (z.B. Medizin für Leben/Heilung) gedacht?

Gruß
Juy Juka

Benutzeravatar
Crazy Pole
Beiträge: 4113
Registriert: 28 Mai 2008 02:10

Re: Hausregeln

Beitrag von Crazy Pole » 20 Mär 2012 09:29

[quote]@Soak für Tödlichen Schaden: Lass einen unserer Charas mit Leben oder mit Entropie einen Zauber/Ritual wirken alle Woche/Monate/etc., dann wäre es erklärt und stylisch. Würde mir aber im allgemeinen gefallen.[/quote]
Reicht dir die Tatsache das ihr Magier seit nicht aus? Was kommt als nächstes fliegende pink Panzerelefanten?

[quote]@Spezial Foki: Sind doch eigentlich keine Hausregel, wirken aber exakt für einen Effekt/Zauber (immer wieder). Oder meinst du was anderes?[/quote]
Doch, ohne Foci zu Zaubern ist "Free Casting" und addiert +1 zu Schwieriegkeit. Die Regel entfernt effektiv Free Casting.

[quote]@Schwierigkeiten: Grundsätzlich gefallen mir die Schwierigkeiten abhänig von der Stufe der Späre ganz gut. Aber wenn du das noch mal auf Deutsch beschreibst (so das ich es verstehe) überelg ich es mir noch mal. Wie hast du dir das mit den Schwierigkeits-Erleichterungen (z.B. Medizin für Leben/Heilung) gedacht?[/quote]
Die Standardschwierigkeiten sind:
Coincidental - Sphäre + 3
Vulgär, ohne Zeugen - Sphäre + 4
Vulgär, mit Zeugen - Sphäre + 5
Das ganze bedeutet das du mit schwachen Zaubern mehr anrichten kannst als mit mächtigen. Die Einführung von:
Coincidental - 6
Vulgär, ohne Zeugen - 7
Vulgär, mit Zeugen - 8
bedeutet das Zauber und Magier linear Wachsen in ihrer Macht. Außerdem wird dadurch das Zaubern viel leichter weil du immer einfache Schwierigkeiten hast, du nur bedingt zu modifizieren sind.
The August and Sagacious Decadent Dynasty-Toppling Devil

Bild

Antworten

Zurück zu „Magus - London“